+49 (0) 7578 481 Randenstraße 4 - 88605 Meßkirch-Rengetsweiler

Koi Heilmittel

Die am häufigsten angewendeten Heilmittel beim Koi

Acriflavin 1-5 mg/L 2-4 Tage
Chilodonella, Costia, Trichodina, Trichodinaella, Bakteriosen

Atebrin Dauerbad:1g/100l Wasser
Hautparasiten

Bacitracin 20-50 mg/kg Fisch. Oral mit dem Futter
Bakteriosen

Baytril 5 mg/kg Fisch. 2 Wochen oral mit dem Futter
Bakteriosen, gut gegen Aeromonas Bakterie

Chloramphenicol 10 g/1000 L. Langzeitbad 5 Tage
Bakteriosen

Dimilin/ Difubenzuron 20 mg/1000 L
Karpfenlaus, Ankerwurm, Blutsauger

Di-n-Butyl-zinnoxid 250 mg/kg/d an einem Tag
Bandwürmer

Erythromycin 100 mg/kg Fisch zwei Wochen oral mit dem Futter
Zur Behandlung Bakteriellen Niereninfektion

Essigsäure/Eisessig Kurzbad: 200 mg/L 1-2 Minuten
Chilodonella, Trichodina, monogene Trematode

Florfenicol 8 mg/kg Fisch zwei Wochen oral mit dem Futter
Zur Behandlung von Bauchwassersucht

Formalin (37%) 25 ml/1000 Liter
Costia, Chilodonella, Trichdina, Gyrodactylus, Dactylogyrus

Griseofulvin 20-40 mg/kg Fisch
Bakteriosen

Isobetadin Salbe zum Desinfizieren
Verletzungen der Haut und Flossen

Kaliumpermanganat 10 mg/1000 Liter 30 Minuten
Argulus, Piscicola, Trichodina, (Teilwirkung auf Costia u. Chilodonella)

Kochsalz/jodfrei 15-20 g/Liter 10-20 Minuten
Chilodonella, Costia, Trichodina, Saprolegnia, Fischegel

Kupfersulfat 1g/10 Liter Wasser 10-30 Minuten
Costia, Saprolegnia, Gyrodactylus

Lincomycin 6g/1000Liter Dauerbad 2 Tage
Bakterielle Infektionen

Lufenuron 85 mg/1000 Liter
Argulus/Karpfenlaus, Ankerwurm

Lysol Tauchbad 5-15 Sekunden
Argulus/Karpfenlaus, Piscicola

Malachitgrünoxalat 0,15-0,2 g/1000 Liter Dauerbad
Ichthyophthirius, Trichodina, Chilodonella

Masoten 1g/1500-3000 Liter Dauerbad. Wiederholung nach 2 Wochen
Dactylogyrus, Gygodactylus

Methylenblau-B 10-30 mg/Liter 30 Minuten
Costia, Chilodonella

Mebendazol 1g/1000 Liter Dauerbad
Kiemenwürmer,Cestoda

Neomycin 20-100 mg/kg Fisch
Bakteriosen

Nifurpirinol 0,1 g/1000 Liter 3 Tage
Bakteriosen

Nitrofurazon 4 g/1000 Liter 3 Tage
Bakteriosen

Oxolinsäure 20-50 mg/kg Fisch
Aeromonaden,Furunkulose

Praziquantel 3-5 g/1000 Liter
Haut und Kiemenwürmer

Rivanol 1g/500 Liter Wasser
Hautparasiten

Salicylsäure 2,5g/Liter 30 Minuten
Costia, Piscicola, Lernaea

Sulfonamide 100 mg/Kg Fisch 8 Tage
hochwirksames Antibiotikum gegen Aeromonaden, Pseudomonaden, Myxobakterien

Tetraminkupfersulfat 0,3g/1000 Liter
Dactylogyrus, Gyrodactylus

Trichlorfon 1g/1500 -3000 Liter Dauerbad. Wiederholung nach 2 Wochen
Dactylogyrus, Gygodactylus

Trypaflavin 1g/100 Liter Wasser
Chilodonella, Costia, Trichodina, Trichodinella, Bakteriosen

Achtung:


Der Gebrauch solcher Rezepte ist auf eigene Gefahr, alle Angaben sind ohne Gewähr. Die Autoren sind von jeder Haftung freigestellt.

* Bei Anwendung solcher Medikamente bitte vorher beim Fachtierarzt erkundigen.
* Viele Medikamente müssen mehrmals angewendet werden.
* Viele Medikamente entziehen Sauerstoff, der Teich muss gut durchlüftet werden.
* Die Dosierungen müssen genau eingehalten werden
* Dosierungen sind abhängig von Temperatur und Wasserqualität
* Die meisten Medikamente sind hochgiftig, Krebserregend und sollten nicht in Nähe von Kindern aufbewahrt werden.
* Beim verwenden solcher Medikamente immer Handschuhe tragen,
* Bei Kurzzeitbehandlungen die Fische immer beobachten
* Keine Antibiotika pauschal einsetzen. Bitte erkundigen Sie sich beim Fachtierarzt